Home
Aktuelles !!!
Wer ?
Wo ?
Alle Termine
VortrÀge
SynergieAufstellungen
MindLabÂź
Synergie EXPERIMENTELL
Virtonauten - Training
zEIg dICH
Das Feld gewinnt
synergie&THEATER
Synergie SPEZIAL
Coaching
FĂŒhlen des Pulses
Puls und SynergieCoaching
x * x n
Artikel
Links
BĂŒcher Ebooks
Webinare
Impressum

Copyright Forum Synergie Aktualisiert 27. 10. 2017

NĂ€chtes FAS

Termim folgt

Die kollektive Intelligenz des Schwarmes nutzen und gesellschaftlich relevante Themen auf eine neue Art erkunden.

Leitung: Peter Klein und Dr. Hans Hein

Dr. Hein VIDEO

Peter Klein  Video

Nach dem 1. FAS 2014, das eine FĂŒlle von zu erntendem Material brachte, bringen wir in diesem FAS einiges zum Abschluss und loten weiter die Potenziale des Ansatzes aus. Die Teilnehmer sind eingeladen diesen Fokus aktiv und mit eigenen Impulsen zu nĂ€hren.

Volks-Krankheiten- und Symptom-Aufstellungen –

kollektiv und individuell

Unsere Ignoranz, das Nichtwissen ĂŒber vieles, das uns bestimmt, ist immens grĂ¶ĂŸer als unser Wissen

Nach dem ersten Forschungs-Aktiv-Seminar 2014, das eine FĂŒlle
von zu erntendem Material brachte, bringen wir in diesem FAS
einiges zum Abschluss und loten weiter die Potenziale dieses
Ansatzes aus, etwa in Richtung Politik und Geschichte.
Die Teilnehmer sind eingeladen, diesen Fokus aktiv mit eigenen Impulsen zu nÀhren.

Volkskrankheiten breiten sich weltweit aus, obwohl intensiv erforscht, vermarktet und therapiert wird, ohne dass ein wirkliches Wissen und Knowhow besteht, daran grundlegend etwas zu verĂ€ndern – weder fĂŒr Betroffene, noch fĂŒr Behandelnde. Und das auch mit massiven volkswirtschaftlichen Auswirkungen. Mit neuen Fragestellungen und Formaten, möchten wir das Potenzial der intelligenten Felder (Meme) durch Aufstellungen nutzen, um mit der Schwarmintelligenz der Beteiligten eine neue Art der Erforschung des Unbekannten zu ermöglichen:

Volkskrankheiten – Was ist die individuelle, was die kollektive Bedeutung von Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Erschöpfungssyndromen (Burn-out), Degenerativen Erkrankungen (WirbelsĂ€ule, Gelenke, Arthrose), Schmerzsymptomen, etc.
Ist der Schmerz ĂŒberhaupt Deiner? – Was sind mögliche Einflussfaktoren des Schmerzempfindens? (z. B. aus dem Familiensystem)
Kollektive Bewusstseinsaufstellung und neu entwickelte Formate aus verschiedenen Aufstellungssystemen
Die Einflussfaktoren von Volkskrankheiten – Fragen und Hypothesen:
Hat die Krankheit eine positive Absicht (sekundĂ€rer Gewinn)? Gibt das Symptom einen Hinweis auf individuelle/kollektive   Entwicklung – Was ist der Fingerzeig der Evolution? Welche  Bedeutung hat die ZeitqualitĂ€t?                                          Hat es einen Nutzen, die hinter einem Symptom           liegenden Muster (die Rillen der Schallplatte) bewusst zu machen?                                                                            Wem nutzt das Symptom? Wer verdient daran? Aufstellungen zum Krankheitssystem (z. B. Pharmaindustrie, Ärzte, Krankenkasse, Alternativmedizin, usw.). Was ist nötig, damit aus einem Krankheitssystem ein Gesundheitssystem wird?    Wer sind die unbekannten Mitspieler? Was die noch nicht erkannten ZusammenhĂ€nge?                                            Wie sieht eine integral systemische Medizin im 21. Jahrhundert aus? Unter Einbeziehung der Komponenten: KomplexitĂ€t – InterdisziplinĂ€r – Transformation.

Hintergrundinformationen
In diesem Seminar wird die kollektive Intelligenz zur Entwicklung, Entdeckung, Formulierung und Zugang zu Wissen genutzt, das bislang im Verborgenen liegt.

Schwarmintelligenz als Forschungsinstrument
Wir trainieren die Meme des "Kommenden" zu lesen, dechiffrieren, entziffern, vorahnen. Wir surfen am Rande des bekannten Wissens und tauchen ein in bisheriges Nicht-Wissen. Das erste Projekt beschĂ€ftigt sich mit dem „Volkssport Krankheit“.

Das Format:
In diesem Seminar werden Peter Klein und Hans Hein ihre Aufstellungsformate integrieren.

Hans Hein nutzt das Synergiemodell der Tetraedrischen Intelligenzen.
Ein Symptom, eine Krankheit, ist eine Erscheinung, ein System, das sich als Tetraederstruktur abbilden lÀsst.
Die vier Hauptintelligenzen, die sich um die zentrale synergetische Intelligenz als Werkzeuge gruppieren, sind:

1. Rationale Intelligenz    (Handeln, Bewirken, Herstellen, Tun)

2. Emotionale Intelligenz (FĂŒhlen, GefĂŒhle, Stimmungen, Sozialer Bereich)

3. Strukturelle Intelligenz (Regeln, Gesetzte, Strukturen, Immobilien, Vorschriften, Kontrolle)

4.  Spirituelle Intelligenz (Ideen, Konzepte, Axiome, Grundannahmen, Glaubensmuster, Ideologie)

5.  Synergetische oder Herzensintelligenz (das, was einem System den tieferen Sinn gibt, „was einem am Herzen liegt“)

Peter Klein
ist als Aufstellungsleiter und Autor der Überzeugung, dass ein Kollektiv durch jeden Einzelnen lernt, ohne auf den Einzelnen zu fokussieren.
Das „kollektive Bewusstsein“ ist laut C.G Jung (C. G. Jung: „Archetypen“, dtv, 2001.) ein Sammelbecken aller menschlichen Erfahrungen, eine riesige Schatzkammer des menschlichen BewusstÂŹseins, aus der die kollektive Erfahrung u. a. aus mehreren Generationen gespeist wird. Carl Gustav Jung schreibt, dass eine „gewissermaßen oberflĂ€chliche Schicht des Unbewussten zweifelsohne persönlich“ ist.
Wir nennen sie das persönliche Unbewusste. Das jedoch ruht auf einer tieferen Schicht, welche nicht mehr der persönlichen Erfahrung entstammt.
Wir meinen, dass dieses kollektive Unbewusste in der kollektiven Bewusstseinsaufstellung sichtbar und damit bewusst werden kann.

Familiendynamiken und Krankheitssymptome
Auswirkung von  Ereignissen (z. B. Familiengeheimnisse,
 Ausgrenzung/Trennung); unterdrĂŒckte GefĂŒhle (z. B. unverarbeitete Schuld, Aggression/Wut); Dynamiken (z. B. „Ich folge Dir nach“, „Lieber Ich als Du“) auf die Gesundheit.
Heilung und LoyalitĂ€tskonflikte – Ökocheck: „Darf im System Heilung stattfinden?“

Persönliche Entwicklung und Krankheitssymptome: Die Meme als Automaten der Erschaffung Deiner RealitĂ€ten Zielgruppe:Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker, Forschungsinteressierte aus Gesundheits- und Heilberufen, Betroffene, die neue Lösungswege der Heilung fĂŒr sich suchen

Fachliteratur und Buchtipps

Die Leiden des Westens (Roman) – (Peter Klein)

Buddha kommt vom 11. bis 15. MĂ€rz 1938 nach Wien und erlebt die Tage des An­schlusses Österreichs an das national­sozialistische Deutsche Reich mit.

Das Buch ist eine Reise durch die kollektive Psyche der deutsch-österreichischen Geschichte.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Leiden_des_Westens

Das Aufstellungsbuch – (Peter Klein et al.)

Ein umfassender Überblick ĂŒber Geschichte, Entwicklung und Pioniere der Aufstellung.

Mit praktischen Klientenbeispielen aus vielen Lebensbereichen. Eine integrale Landkarte eröffnet neue Perspektiven.
Leseprobe:http://www.profikom.de/dokumente/­Das_Aufstellungsbuch_Leseprobe.pdf

Integrale Aufstellungen – (Peter Klein et al.)

Methoden und Modelle Inneren Form®

Integraler Coach Innere Form® - Band II – ĂŒber 200 Coaches  ausgebildet
http://www.profikom.de/dokumente/­buch.integrale.aufstellungen.pdf

Buddha, Freud und Falco
Szenische Aufstellungen im kollektiven Bewusstseinsfeld – (Peter Klein et al.)

Szenischer Dialog im 21. Jahrhundert – Band II

Szenische Aufstellungen im kollektiven Bewusstseinsfeld http://www.profikom.de/dokumente/buddha.freud.falco.pdf

Weitere Buchtipps:
Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse - (Nassim Nicholas Taleb)
Die Weisheit der Vielen: Warum Gruppen klĂŒger sind als Einzelne (James Surowiecki)

Termin folgt

Sa 10.30 – 20.00
So 10.00 – 16.00
Am Samstag gibt es eine Mittagspause, am Sonntag Selbstversorgung

 Preis: 160 €

Ort:   Forum Synergie, D 30519 Hannover, Thuler Weg 7

Mitbringen: Bequeme Kleidung, ggf. Hausschuhe

Allgemeine Hinweise:

Die Teilnahme an diesem Forschungs-Aktiv-Seminar bedeutet Initiative, Engagement und die Bereitschaft zu mĂŒndlichem und schriftlichen Feedback. Deswegen Schreibutensilien und ggf. DiktiergerĂ€t fĂŒr Sprachnotizen mitbringen.

Das Seminar wird in Bild und Ton dokumentiert und das Projekt medial veröffentlicht. Das EinverstĂ€ndnis dazu ist Bedingung fĂŒr die Teilnahme.

Die Teilnahme geschieht auf eigene Verantwortung.

Anzahl der Teilnehmer:
maximal 30

Anmeldung und Informationen:

Peter Klein:
peter.klein@integral-systemics.com,
Mobil: +49.170.753 3076

Dr. Hans Hein: info@forumsynergie.de,
Tel +49.511.830807 od. +49.151.54624876 

Referenten und Aufstellungsleiter:



Peter Klein‱
GeschĂ€ftsfĂŒhrer Integral Systemics Beratung
‱ Kooperationspartner Institut Innere Form®
‱ MUT-Entwickler: Menschen, Unternehmen, Teams
‱ DVNLP- Lehrtrainer
‱ Lebens- und Sozialberater (Österreich)
‱ Entwickler Integral Systemic Aufstellung
‱ Innere Form® Ausbildungsleiter der Fachausbildung: Integral Systemic Coach Innere Form NĂŒrnberg
‱ Gesundheitsmanagement und Bewusstseinsentwicklung inUnternehmen

Dr. med. Hans Hein
- Medizinstudium
- Bis 2012 Niedergelassener Arzt fĂŒr Allgemeinmedizin und Psychotherapie in Hannover
- Umfangreiche Ausbildung (Autogenes Training, Hypnose, Kinesiologie, Katathymes Bilderleben, Energietechniken, MedialitĂ€t, Nathaltraining, Global Scaling, CQM,  u.a.)
- Seminare bei R. Bartlett, Dr. Kinslow, Martin Beyeler, Alexandra Pfister, Alexander Hartmann, u.a.
- GrĂŒnder des Forum Synergie 1988 - Fasziniert vom menschlichen Neuropotenzial und Synergie